Logo der Beratungsstelle der Lebenshilfe Detmold e.V. mit Link zur Startseite
Mit Hilfe der Schriftanpassung durch die Buttons 1, 2 und 3 kann der Schriftgrad von Ihnen nach Belieben angepasst werden. Hinweis: Das Layout kann dadurch sehr verzerren! Schriftgröße - Stufe 1 (100%) Schriftgröße - Stufe 2 (150%) Schriftgröße - Stufe 3 (200%)
Bild eines blauen Wolkenhimmels.
Piktogramm ohne Bezug
Home Kontakt Sitemap Impressum Drucken Login

Warnung vor Taschendieben

News-Bild

Gelegenheit macht Diebe, sagt man. Wer schlau ist, gibt Taschendieben erst gar keine Chance. Mit simpel klingenden Botschaften und eindrücklichen Beispielen schulte Christian Weicht von der Kreispolizeibehörde die Besucher des jüngsten Stammtischs in der Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung. Stephanie Kleine durfte dabei die Diebin spielen: Während sich Weicht mit den Besuchern unterhielt, zog sie ihm das Portemonnaie aus dem Einkaufskorb.
"Normalerweise hätte sich der Täter nun blitzschnell aus dem Staub gemacht", erläuterte Weicht, dass die Geldbörse immer an einem sicheren Ort (zum Beispiel vorn in der Hosentasche) und nicht offen im Einkaufskorb deponiert werden sollte. Der Polizist schilderte auch, welche Tricks die Diebe nutzen, um zur Beute zu kommen: Sie rempeln Passanten beim Bummel über den Weihnachtsmarkt einfach an, schütten ihnen ein Getränk über die Kleidung oder bitten um Wechselgeld. "Ihr Ziel ist dabei immer, Sie abzulenken, um dann ganz schnell etwas Wertvolles aus Ihrer Tasche zu stehlen", warnte er vor Unachtsamkeit.



Suche starten
Beratungsstelle aktuell
Bild einer Mitarbeiterin der Beratungsstelle, die hinter einem Schreibtisch sitzt.
Geänderte Öffnungszeiten
Gesprächs-Kreis für Frauen mit Behinderung
Termin TREFF 2018
Einladung zum Gebärdenstammtisch
Partystimmung im „Atrium“


 
Beratungsstelle | Wall 5 | D-32756 Detmold | Tel. +49 5231 602495